Gute Pflege braucht drei Dinge: Zeit, Geld und Mitarbeitende!

Stadtmission unterstützt aktiv Aktionstag

Am 12. Mai  ist "Tag der Pflege". Anlass für die mittelfränkischen Wohlfahrtsverbände bayernweit Mitarbeitende in der Altenpflege, Pflegebedürftige und deren Angehörige, politisch Verantwortliche sowie Engagierte und Interessierte zur zentralen Demonstration nach Nürnberg einzuladen.

Eine Aktion, die von der Stadtmission Nürnberg aktiv unterstützt wird. "Trotz Jahr der Pflege und Pflegestärkungsgesetzen haben sich die Bedingungen in der Pflege nicht verbessert", so Vorstand Wolfgang Tereick, "Deshalb haben wir alle Mitarbeitenden im Verbund von Stadtmission und Diakonie Erlangen zur Teilnahme aufgerufen. Je größer die Zahl der Teilnehmenden, desto besser. Nur mit großer Präsenz erreichen wir die erforderliche Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit."

Für ihn ist die Situation unhaltbar: "Die Politikerinnen und Politiker müssen den Beschlüssen aus dem 'Jahr der Pflege', die bestenfalls als halbherzig zu bezeichnen sind, endlich Taten folgen lassen. Angesichts der Altersentwicklung in der Bevölkerung wird die große Bedeutung und der Wert von Pflegeberufen zwar immer betont, aber die Rahmenbedingungen sind nach wie vor schlecht, insbesondere was Zeit und Geld angeht. Das schreckt viele ab, einen Pflegeberuf zu ergreifen. Aber gute Pflege braucht drei Dinge: Zeit, Geld und Mitarbeitende!"

Meldung vom: 10.05.2016

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe